Checkliste – Machbarkeitsprüfung

Wir betrachten es als unsere Aufgabe, die Wartungskosten zu senken und die Lebensdauer von Teilen und Maschinen zu erhöhen, die starker Erosion, Abrasion und/oder Korrosion ausgesetzt sind.

Wir bieten eine kostenlose Beratung, um Ihnen unsere Möglichkeiten aufzuzeigen.

Wir können auch vor Ort prüfen, ob Verschleißteile aus SICcast-Material direkt verwendet oder durch bauliche Veränderungen nutzbar gemacht werden können. Mit Hilfe unserer Ingenieurkollegen von DÜCHTING helfen wir Ihnen, Ihr Geschäft zu verbessern.

Bitte füllen Sie die Machbarkeits-Checkliste aus, um die richtige SICcast-Option zu finden.

Fehlende reCAPTCHA-Antwort. Bitte aktivieren Sie das Kontrollkästchen reCAPTCHA, um sicherzustellen, dass Sie ein Mensch sind.

Gewünschte Kontaktaufnahme:
Hydraulischer oder pneumatischer Transport von Medien
Haben Sie bereits Erfahrungen mit Beschichtungen gemacht?

Materialien

Beschichtungsmaterial

SIConit ist ein Siliziumkarbid-Verbundwerkstoff zur Reparatur und zum Schutz von Oberflächen, die Erosion, Abrasion und/oder Korrosion (pH-Wert 0 – 12) bei Temperaturen bis zu 100 °C ausgesetzt sind.

Mineralguss

SICcast EP135 besteht aus Siliciumcarbid, welches mit einem heißhärtenden Epoxidharz (EP) unter Vakuum vermischt und in Formen drucklos gegossen wird. Durch den temperaturgesteuerten Gießprozess wird ein äußerst geringer Schrumpf erzielt. Es können Bauteile von 1 kg bis zu 8 Tonnen mit einer hohen Genauigkeit im Präzisionsguss hergestellt werden.

Technische Keramik

SICcast PLUS ist eine Siliciumcarbidkeramik (SiSiC).

Siliciumcarbidkeramiken werden eingesetzt, wenn neben höchsten Verschleißraten zusätzlich äußerste Einsatzbedingungen vorliegen.

Kontakt

SICcast Mineralguß GmbH & Co. KG

Adresse

Wilhelm-Düchting-Straße 22
58453 Witten/Germany

Telefon

+49 2302 969 200

Öffnungszeiten

Verwaltung:
Montag – Freitag: 8:00 – 17:00

Betrieb:
Montag – Freitag: 6:00 – 14:00